profil aktuell projekte kontakt

Schwimmzentrum Itzehoe

Dachsanierung Schwimmzentrum Itzehoe


Projektbeschreibung


Das 1976 eröffnete und 1992 zum Freizeitbad erweiterte Schwimmzentrum am Klosterbrunnen in Itzehoe wurde energetisch saniert. Hierzu wurden die 30 Jahre alten Lüftungsanlagen erneuert und eine Sanierung der Dachflächen bei gleichzeitiger Verbesserung der Wärmedämmung vorgenommen. Durch den Austausch und die Sanierung werden ca. 500 MWh Energie pro Jahr eingespart.
Weiterhin wurden die sicherheits- und brandschutztechnischen Belange des Gebäudes untersucht und entsprechend eines Brandschutzkonzeptes angepasst.
- Baubeginn November 2008 / Fertigstellung 2010
- LPH 1 - 8 / BRI 36.200 m3 / Dachfläche 3.950 m2

Artikel aus dem Stadtwerke Magazin "tag und nacht" Ausgabe 03/2009
magazintagnacht032009.pdf [317 KB]

Auftraggeber : Stadtwerke Itzehoe GmbH
Planung + Bauleitung : carl holdorf - architekt
Bearbeitung : LPH 1 - 8 / 2008 - 2011
Fachplanung : - Tragwerksplanung: Ing.-Büro HPV, Oelixdorf
- Fachplanung Lüftung: Reese Beratende Ingenieure, Hamburg
Inhalt / Fläche : BRI 36.200 m3 / Dachfläche 3.950 m2
Herstellungskosten : 2.200.000,- €
carl holdorf architekt bda / wilhelmstraße 8 / 25524 itzehoe / fon +49 4821 4083967